Unser Trainerteam

Sie werden betreut von...!

 

Leitung:

Martin Golser


Martin Golser begann seine Tennislaufbahn im Alter von 10 Jahren in Bern, wo er als Wettkampfspieler (beste Klassierung R1) bis in die TOP 30 der Berner Rangliste aufstieg. Schon mit 16 Jahren entdeckte er seine Neigung zum Unterricht, welche er in J+S Kursen, der Ausbildung zum Tennislehrer (1980) und Tennisschulleiter (1988) vertiefte und schliesslich mit dem höchsten Trainerdiplom, Wettkampftrainer A, (1991) krönte. Er machte sich in einem Berner Grossclub (TC Neufeld) zwischen 1980 und 1989 als Tennislehrer und Trainer von talentierten Junioren einen Namen. So erstaunt es nicht, dass er 1986 nach Abschluss seines Studiums zum Gymnasiallehrer sein Hobby zum Beruf machte und die Geschäftsleitung des Tennis- und Squashcenters übernahm.

Er machte sich als Autor verschiedener Artikel in Fachzeitschriften über taktisches Handeln und Denken einen Namen:
"Smash",
"Jeder gute Ball muss Zufall sein"(Smash Pro Corner 1/2 2007),
"lass den Gegner nicht laufen" (Smash Pro Corner 7/2007),
oder in der Zeitschrift  für Trainer "Tennissport",
"Gute Bälle müssen Zufall sein" (Tennissport 5/2006),
"Einige Gedanken zu Fehlmeinungen im Tennissport, Tennis - ander denken und spielen" (Tennissport 3/2007),
"Tennis - anders denken und spielen. Plädoyer für ein angepasstes Doppelspiel" (Tennissport 4/2008),
"Mit Metaphern Kindern u.a. das Antizipieren lernen" (Tennissport 4/2013) .
"Blickstrategien in den Phasen der Antizipation" (Tennissport 3/2014)

Seit 2011 ist Martin Golser als Experte mit Teileinsätzen in der Tennislehrer-, Trainer- und J+S Ausbildung tätig. Als Experte J+S Kindersport (2013) und Spezialist Kidstennis Swiss Tennis (2015) war er in einer Arbeitsgruppe mit zwei weiteren Personen an der Ausarbeitung der Lernbausteine des neuen Ausbildungsprogramms "Kids Tennis High School" mitbeteiligt. 2014 wurde ihm vom BASPO und Swiss Tennis die Aufgabe übertragen, aus den bestehenden Ausbildungsprogrammen (Kidstennis, Erwachsenensport, Trainer) ein über alle Altersstufen gültiges Programm (KJES) zu erstellen, in welchem die Spielentwicklung in den verschiedenen Spielsituationen mit Kompetenzen definiert werden. Seine Referate über tatkisches Wahrnehmen, Entscheiden und Handeln fanden bis nach Sibirien Anerkennungm wo er im Winter 2016 (16.1.-23.1.!) die Trainer von Novokusnezk in das Kidstennis Programm von Swiss Tennis einführte. 
Er konnte seine Gedanken und Ideen darüber auch am 1.11.2015 an der DTB-A-Trainer-Fortbildung in Göttingen (Deutschland) und an der A-Trainer Aus- und Fortbildung 2016 in der Schweiz vorstellen.

Ali El Alaoui war in den Jahren 2004-2007 als Tennisprofi unterwegs. Beste Klassierung ATP 1040 im Einzel, 800 im Doppel und N2/20 in der Schweiz.  Ali hat in verschiedenen Tennisakademien in Italien und Spanien mit Weltklassespielern, u.a. mit Ruben Ramirez Hidalgo (ATP 100) und Ivan Navarro (ATP 60) trainiert. Ali spricht fliessend Arabisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Englisch und kann sich auch auf Deutsch verständigen. Er hat in der Schweiz bereits einige Diplome gemacht: Kindertennisleiter Swisstennis und J+S Leiter 1, 2 und 3, Trainer B Swiss Tennis (September 2013). Der sympathische Nordafrikaner ergänzt mit seinen Erfahrungen als Profispieler das Team von Martin Golser ideal. Er startete seine Trainerkarriere in Murten im Juli 2010 und steht für Privatlektionen, Gruppenkurse, Kidskurse, Tenniswochen und Wettkampftrainings täglich zur Verfügung.

Trainerteam:

J+S Leiter 1

Tizian Raemy 
erwarb seine Tenniskenntnisse auch in der Tennisschule von Martin Golser. Mit grossem Einfühlungsvermögen und Freude unterrichtet er vor allem unsere Piccolos und Bambinos, für welche seit Sommer 2005 altersgerechte neue Kurse angeboten werden. Tizian ist  seit 2010 Kindertennisleiter Swiss Tennis und absolvierte 2013 den Leiterkurs J+S 1 mit Erfolg. 

Sonja Schmid unterrichtet seit Sommer 2009 im Tenniscenter. Sie absolvierte im Herbst 2009 den Kindertennisleiterkurs Swisstennis und im Frühling 2012 die J+S Grundausbildung 1. Sie ist auch Judo J+S Leiterin und spielt selber seit Jahren aktiv Tennis in Interclubmannschaften.

Jonas Aebischer, unterrichtet seit Herbst 2012 in der Tennisschule.  2012 absolvierte er mit Erfolg die Ausbildung zum Kindertennisleiter Swiss Tennis und 2013 die J+S Grundausbildung. Er ist ein engagierter Wettkampfspieler und Captain der Junioreninterclubmannschaft des TC Murten U18.

 Kindertennisleiter Swiss Tennis

Bruno Pignone unterrichtet seit Winter 2010. Bruno ist dipl. Fussballtrainer und sehr polysportiv. Er hat wettkampfmässig Tischtennis gespielt und muss im Squash nur wenige Gegner fürchten.

Sparringspieler und Assistenten

Als Sparringspieler werden Junioren der Tennisschule eingesetzt, welche ihr Können an Turnieren schon unter Beweis stellen konnten und so für die noch jüngeren Talente Vorbilder sein sollen. Sie unterstützen die Trainer im Unterricht und können sich so bereits ein kleines Taschengeld verdienen. Assistenten übernehmen dann erstmals selber Verantwortung, indem sie eigene Gruppen unterrichten, aber unter Aufsicht eines erfahrenen Trainers stehen.

Theo Thurnherr, Kaderspieler des Regionalverbandes FRIJUNE, ist amtierender Freiburgermeister MS 12&U 2013. Er wird von Ali El Alaoui trainiert und wird seit 2013 als Sparringspieler eingesetzt.